Modellierung von digitalen Systemen mit SystemC: Von der by Frank Kesel PDF

By Frank Kesel

ISBN-10: 3486705814

ISBN-13: 9783486705812

Show description

Read or Download Modellierung von digitalen Systemen mit SystemC: Von der RTL- zur Transaction-Level-Modellierung PDF

Similar information systems books

Download PDF by Gabe Piccoli: Essentials of Information Systems for Managers

Piccoli's info structures for Managers bargains a fascinating, non-academic variety and actionable frameworks to assist managers envision how you can increase worth extra IT-dependent strategic tasks. The model with situations bargains an "all in one" publication to decide on varied instances. every one case has wide notes ready via the writer to assist train a significant path.

New PDF release: Enterprise and Heritage: Cross Currents of National Culture

The phenomena of `enterprise' and `heritage' may well at the beginning inspiration appear unrelated: this publication units out to teach that the 2 recommendations aren't merely comparable yet deeply interdependent. If `enterprise' can be utilized to outline the reputable encouragement of the values of the marketplace society, then the expansion of the history may be noticeable as a manifestation of the entrepreneurial spirit - advertising and marketing the previous in order that it really is available to the guy or girl on the street.

Get Branding Your Business: Promoting Your Business, Attracting PDF

A profitable enterprise needs to create a memorable model and attach it within the consumer's brain. Branding what you are promoting is helping marketers do that by way of explaining the complete branding procedure in easy-to-follow phrases. delivering sensible support rather than educational theories, it explains what a model is and what it isn't, how you can behavior a ""DIY"" model audit, and the way to take advantage of advertising NLP and mental rules to make an effect.

Extra info for Modellierung von digitalen Systemen mit SystemC: Von der RTL- zur Transaction-Level-Modellierung

Example text

Grunds¨atzlich u¨ bernehmen sowohl die Master als auch die Slaves Daten mit der steigenden Taktflanke des Taktes HCLK. 6 Bussysteme f¨ur SOCs 21 Flanke die aktive Taktflanke ist. Die Einzel-Transaktionen oder die Beats eines Bursts werden so durchgef¨uhrt, dass sie mit der so genannten Adress-Phase“ beginnen. In dieser Phase treibt ” der Master, welchem der Bus zugeteilt wurde, die Adresse und die entsprechenden Steuersignale nach der steigenden Taktflanke auf den Bus. Mit der n¨achsten steigenden Taktflanke muss der adressierte Slave die Adresse und die Steuersignale speichern.

Ferner kann auch das IEEE-Standard-Dokument zum 1666-Standard [21] als Nachschlagewerk und Referenz benutzt werden; es war dem Autor beim Schreiben des Buches auch h¨aufig eine wertvolle Hilfe. Das Dokument kann u¨ ber die Accellera-Website [1] bezogen werden. Idealerweise bringt der Leser dieses Buches ein gewisses Verst¨andnis f¨ur den klassischen“ Ent” wurf von digitalen Systemen mit VHDL oder Verilog mit (siehe beispielsweise [18]). Ferner w¨are es sinnvoll, wenn Programmierkenntnisse in C++ vorhanden w¨aren.

Die in diesem Abschnitt besprochene Vorgehensweise empfiehlt sich f¨ur gr¨oßere Projekte. Bei kleineren Projekten oder Beispielen entsteht aber zun¨achst ein gewisser Mehraufwand durch das Anlegen von mehreren Dateien. Wir werden diese Vorgehensweise daher f¨ur die Beispiele in diesem Buch zumeist nicht verfolgen und speichern die Klassen nur in Header-Dateien, um den Quellcode m¨oglichst kompakt zu halten. 5 Virtuelle Funktionen und abstrakte Basisklassen Nachdem wir in den vorangegangenen Abschnitten Mechanismen wie Datenabstraktion und Vererbung diskutiert haben, die f¨ur eine objektorientierte Programmiersprache wesentlich sind, wollen wir in diesem Abschnitt einen weiteren wesentlichen Mechanismus vorstellen – die so genannten virtuellen“ Funktionen.

Download PDF sample

Modellierung von digitalen Systemen mit SystemC: Von der RTL- zur Transaction-Level-Modellierung by Frank Kesel


by Jeff
4.4

Rated 4.21 of 5 – based on 33 votes